Behandler suchen

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten zwischen Ihnen und der Sinclair Pharma GmbH („Verkäufer“),  Kurfürsten-Anlage 3, 69115 Heidelberg, Germany, soweit Sie online, per E-Mail, Fax oder Telefon eine Bestellung vornehmen. Abweichende Bedingungen des Bestellers gelten nicht, es sei denn der Verkäufer hat ihrer Geltung ausdrücklich in Textform oder schriftlich zugestimmt.

  1. Zustandekommen des Vertrags

Indem Sie den Bestellprozess abschließen und Ihre Bestellung an uns versenden, geben Sie gegenüber dem Verkäufer ein verbindliches Angebot ab. Der Vertrag kommt mit Absendung Ihrer Bestellung und Erhalt der Auftragsbestätigung durch den Verkäufer per E-Mail zustande. Die Auftragsbestätigung erhalten Sie in der Regel innerhalb von 3 Werktagen (gesetzliche Feiertage des Bundeslands Hessen ausgenommen).

Vor Absendung Ihrer Bestellung erhalten Sie die Gelegenheit, Ihre Angaben nochmals durchzusehen und Fehler zu korrigieren. Unmittelbar nach Absendung erhalten Sie per E-Mail eine Eingangsbestätigung Ihrer Bestellung. Diese stellt keine Annahme Ihrer Bestellung dar, sondern soll Sie lediglich darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns angekommen ist.

  1. Speicherung des Vertragstextes

Wir speichern Ihre Bestellung mit den von Ihnen eingegebenen Bestelldaten sowie den in den Vertrag einbezogenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Auf der Webseite, die unmittelbar nach Absendung Ihrer Bestellung erscheint, erhalten Sie alle Bestelldaten, die Sie dann ausdrucken können. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie während des Bestellvorgangs oder unmittelbar danach durch Anklicken des Links auf unserer Webseite ausdrucken.

  1. Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrer Bestellung, zu Produkten oder Produktbeanstandungen können Sie sich an unseren Kundenservice wenden:  info.de@sinclairpharma.com, telefonisch: +49 (0)6221 4550 530 (werktags von 9 –17 Uhr mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage).

  1. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

  1. Zahlungs- und Lieferbedingungen

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer (MwSt). Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Wir bieten Lieferung gegen Kreditkartenzahlung und Zahlung durch Giropay an. Wir liefern in der Regel innerhalb von 3 Werktagen (gesetzliche Feiertage des Bundeslands Hessen ausgeschlossen) nach Zahlungseingang, wenn nicht beim Artikel anders angegeben. Die Versandkosten werden Ihnen im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite deutlich und gesondert mitgeteilt. Es werden nur Lieferungen innerhalb Deutschlands vorgenommen. Wir sind zu Teillieferungen und Teilabrechnungen jederzeit berechtigt, sofern Ihnen diese zumutbar sind. Sofern Teillieferungen von uns durchgeführt werden, übernehmen wir die zusätzlichen Versandkosten. Bei Lieferverzögerungen werden Sie umgehend informiert. Wir behalten uns vor, bei Nichtverfügbarkeit der Ware keine Leistung zu erbringen. In diesem Falle werden evtl. bereits geleistete Zahlungen zurückerstattet.

  1. Gewährleistung/Rücksendekosten bei Widerruf

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von EUR 40 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

  1. Produktdarstellungen

Alle Darstellungen unserer Produkte, insbesondere Fotos, sind durch Urheberrechte oder anderweitige Leistungsschutzrechte vor unbefugter Verwendung geschützt. Sie dürfen insbesondere nicht kopiert oder anderweitig genutzt werden, es sei denn, dies erfolgt zu rein privaten Zwecken oder gemäß den nach Urheberrecht vorgesehenen Ausnahmetatbeständen.

  1. Haftung

Der Verkäufer haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht (d.h. eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf, sog. Kardinalpflicht).
Im Falle einer leicht fahrlässigen Verletzung einer Kardinalpflicht ist die Haftung des Verkäufers auf bei Vertragsschluss vorhersehbare, vertragstypische Schäden begrenzt. Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten, die keine Kardinalpflichten sind, haftet der Verkäufer nicht.

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei arglistigem Verschweigen von Mängeln oder bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie, für die Haftung für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes sowie für Körperschäden (Leben, Körper, Gesundheit).  Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

  1. Datenschutz

Wir sind im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen berechtigt, personenbezogene Daten an unsere Zahlungsverkehrs-, Logistik- und Transportdienstleister in dem Umfang weiterzugeben, wie es für die Erbringung der beauftragten Leistung und die Vertragserfüllung erforderlich ist. Wir nutzen Ihre persönlichen Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, soweit Sie nicht in eine hierüber hinausgehende Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung.

  1. Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist Mannheim, soweit Sie Kaufmann sind oder keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen Ihnen ausschließlich in deutscher Sprache zur Verfügung.